Holzschnitt 1510
    
Niklaus von Flüe
Bruder Klaus  
  
 
   Home  
   Inhalt  
   Quellenwerk  
   Brunnenvision  
   Meditationsbild  
Stanser Verk…
Adrian v. Bub…
  Und Dorothea ?  
   Suchen  
   Kontakt  
    
 nvf.ch
 
      
  
   Quellen - Bruder Klausund Dorothea
  
  
Ein Flugblatt aus Zürich
  
Quelle Nr. 210

  

  
Zeit: um 1510–1513
  
Herkunft: Einblattholzschnitt, Kunstsammlung der Veste Coburg
  
Kommentar: Das Flugblatt stammt aus der Werkstatt von Hans Rüegger (Heinrich Stirnimann, Der Gottesgelehrte Niklaus von Flüe, 59 – mit Abbildung, sowie 29f., Anm. 90) in Zürich. Kopien (Nachbildungen) des Holzschnitts tauchen um 1581 (Kollektaneen des Jakob Reutlinger – Quelle 273), 1593 und um 1672 wieder auf.
  
Zweifellos gab es für den Holzschnitt eine Vorlage. Diese dürfte die Temperamalerei gewesen sein, die sich damals und über Jahrhunderte in Zürich befand (Quelle 085). Der Druck eines Holzschnitts ist sehr oft spiegelverkehrt in Bezug auf seine Vorlage.
  
Referenz: Rupert Amschwand, Ergänzungsband, Tafel IV

  

   Dies ist Bruder Klausens Gestalt.
Er war ein und siebzig Jahre alt.
Und hat sich enthalten natürlicher Speise
Wohl sieben und zwanzig Jahre, wie ich beweise.
Dass er alles durch Gottes Willen tat,
Dafür ihn Gott gekrönet hat.
Wie ich Euch sage, das ist wahr/
Er starb im acht und achtzigsten Jahr.
In seinem Leben, habe ich ihn gesehen.
Im Ranft in seiner Zelle, das kann ich bejahen.
Darum bitten wir ihn durch sein heiligen Leben
Dass er Gott bitt', uns unsere Sünden zu vergeben.
  
Gedruckt [in] Zürich.
  
Flugblatt aus Zürich
    
  
Zurück zum Quellenverzeichnis (1501–1591)
  
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
  
… nach oben    
   
   
Bruder Klaus · Niklaus von Flüe · Flüeli-Ranft · Schweiz
© 1998–2017 ·
nvf.ch, brunnenvision.ch und bruderklaus.eu (vormals: bruderklaus.ch)
Designed and published by Werner T. Huber, Dr. theol.

Letzte Dateiänderung: 04.09.2009 17:39:41