Holzschnitt 1510
    
Niklaus von Flüe
Bruder Klaus  
  
 
   Home  
   Inhalt  
   Quellenwerk  
   Brunnenvision  
   Meditationsbild  
Stanser Verk…
Adrian v. Bub…
  Und Dorothea ?  
   Suchen  
   Kontakt  
    
 nvf.ch
 
      
  
   Quellen - Bruder Klausund Dorothea
  
  
Franz Rudella – Freiburger Chronik
  
Quelle Nr. 257

  

  
 … direkt zur Quelle, Kommentar überspringen

Zeit: um 1567
  
Herkunft: Kollationierte Abschrift in: A. Büchi, Die Chroniker und Chronisten von Freiburg im Uechtland, Jahrbuch f. schw. Gesch. XXX (1905), S. 272ff.
  
Kommentar: Die Vorfahren von Junker Franz Rudella, geb. 1521, lebten in Murten. 1556 kaufte er sich als Bürger in Freiburg im Üchtland ein und wurde dort 1563 Mitglied im Grossen Rat (Rat der 200) , dann amtierte er zwei Jahre lang als Vogt von Lugano (1569/70), von 1570–1587 war er Mitglied im Kleinen Rat (Regierung). 1588 starb er. – Rudella war sehr oft Vertreter Freiburgs in der eidgenössischen Tagsatzung. Darum war es ihm auch ein Anliegen die Geschichte dieser «Institution» schriftlich festzuhalten. Im Zusammenhang mit dem Burchrechtstreit unter den Eidgenossen nach dem Burgunderkrieg und mit der Tagsatzung von Stans [Stanser Verkommnis – siehe auch: Quelle 024] vom Dezember 1481 erwähnt Rudella nun auch Bruder Klaus. Dass nun die zerstrittenen Parteien auf Bruder Klaus hörten und seine Schlichtung annahmen, führt Rudella auf zwei Prädikate des Eremiten im Ranft zurück: Gerechtigkeit und Heiligkeit. Unvorstellbar gross musste sein Charisma in dieser Hinsicht gewesen sein. Und Menschen mit einem derartigen Charisma werden nicht nur angehört, man hört auch auf sie.
  
Referenz: Robert Durrer, Bruder Klaus-Quellenwerk, 754

  

   Die Länder wurden sehr überdrüssig deswegen (wegen des Burgrechts), denn die Länder dürften dies nicht ohne Bewilligung tun. Die Städte waren gegenteiliger Ansicht und wollten sich nicht davon abbringen lassen. Die Sache wurde zum Rechtshandel zwischen ihnen. Als jedoch Bruder Klaus von Flüelen [sic!] in Unterwalden, der selige fromme Mann (über den du von anderen volle Erläuterung findest) Solches vernahm, sprach er selber so viel darüber, dass die Länder, die ihn als sowohl als gerechten wie auch als heiligen Menschen erkannten, ... Und so wurde ein Tag [eine Tagsatzung] angesetzt in Stans in Unterwalden etc. [...]
    
  
Zurück zum Quellenverzeichnis (1501–1591)
  
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
  
… nach oben    
   
   
Bruder Klaus · Niklaus von Flüe · Flüeli-Ranft · Schweiz
© 1998–2017 ·
nvf.ch, brunnenvision.ch und bruderklaus.eu (vormals: bruderklaus.ch)
Designed and published by Werner T. Huber, Dr. theol.

Letzte Dateiänderung: 04.09.2009 14:19:25